GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Emmendingen

15. Mai 2018 - 15:48 Uhr

"600 Jahre Marktrecht" in Emmendingen: Festspielbüro ist eröffnet! Bevölkerung soll das aufzuführende Marktspiel mitgestalten!

"600 Jahre Marktrecht" in Emmendingen: Festspielbüro ist eröffnet! - "Frank Goos und sein Orchester" im Anmarsch.
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.
Seit heute können sich alle Bürger und Besucher der Stadt Emmendingen im Festspielbüro für das im August geplante Marktspiel innerhalb der Feierlichkeiten zu “600 Jahre Emmendinger Marktrecht“ informieren, Ideen mit einbringen oder sich auch selbst gleich als Akteure anmelden!

"Markt ist seit jeher Handel, Begegnung, Einkaufen und somit ein wichtiger Impuls für die Stadt," so Oberbürgermeister Stefan Schlatterer bei der Einweihung um die Mittagszeit in der Markgrafenstraße 5 in Sichtweite zum Marktplatz.

Fachbereichsleiter Hans-Jörg Jenne sieht das Büro als Ort der Begegnung. Büroleiterin Bettina Bizer-Polidori steht an den Markttagen zweimal in der Woche (Dienstag, Freitag von 10-12 Uhr) als Ansprechpartnerin bereit. Zudem soll es im Büro auch kleine Veranstaltungen geben.

Einen kurzen Vorgeschmack gab es dann mit einer Spielszene schon engagiert eingebundener "Schauspieler", die einige Verse zum früheren Marktgeschehen interpretierten. Umrahmt wurde die Einweihung von "Frank Goos und seinem Orchester", das auch Gießkannen jazzige Töne entlockte. Eine fast historische Marktwaage gab es dann als Leihgabe noch von Karl-Friedrich Jundt-Schöttle seitens des Gewerbevereins, der damit das Symbol im Logo zum Jubiläum Realität werden ließ. Zuvor war jedoch auch schon eine Waage im Festspielbüro vorhanden, die zur "Grundausstattung" des Raumes zählt.

Jundt spannte den Bogen von Märkten als Handel und dem Handel, der ständigem Wandel unterworfen ist. Auch in Emmendingen. Im Bezug auf den Handel signalisierte er Interesse und mögliche Einbindung in das Marktspiel.

Wie bei REGIOTRENDS schon berichtet, soll wie bei der 400-Jahr-Feier 1990 mit dem Stadtspiel dieses Jahr ein Marktspiel auf dem Schlossplatz stattfinden. Bis dato gibt es noch kein Skript, es wird nun gemeinsam unter der Leitung von Dieter Neuhaus von Menschen aus der Stadt und der Regio erstellt und von ihm als Regisseur dann umgesetzt.

Heute und morgen beginnen in der Steinhalle schon die ersten Proben mit 14 Mitwirkenden für den Festakt am 10.08.2018 auf dem Marktplatz ("Bürgerproklamation!").

Nach den Pfingstferien beginnen jeweils am Dienstag und Mittwoch von 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr die Proben in der Steinhalle.

Für alle, die noch mehr Interesse am Geschehen haben, können im Emmendinger Rathaus im Foyer die Ausstellung Markt-Platz-Geschichte(n) begutachten, es lohnt sich.

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Emmendingen auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte & Gemeinden" anzeigen.

Info von RT-Lokalteam Emmendingen (3)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald